Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Einsatz Nr. 69 - 133

Veröffentlicht am 08.10.2017

Großschadenslage  verursacht durch Sturmtief Xavier

Datum: 05.10.2017 - 07.10.2017

Uhrzeit: ab 17:15

Stichwort: H:Natur / H:Gas / H:VU-Klemm

Einsatzart:  Großschadenslage durch Sturmtief Xavier

Einsatzort: Ortsgebiet Petershagen /Eggersdorf

Fahrzeuge/Technik: VRWLF 20/16, TLF 16/25, MTW und HubAB

Sonstige: Feuerwehr Petershagen, Polizei, Rettungsdienst

Einsatzinfos:  Wir wurden vom 05.10. bis zum 07.10. zusammen mit der Feuerwehr Petershagen zu fast 200 Einsätzen, die durch das Sturmtief Xavier verursacht wurden, gerufen. Die meisten Alarme waren umgestürzte Bäume auf Straßen, Gehwegen, Grundstücken oder Häusern. Es wurden aber auch viele Bäume gemeldet die umzufallen drohten. Größtenteils haben wir unter zur Hilfenahme der Hubarbeitsbühne und Motorkettensägen diese Einsatzstellen abgearbeitet. Außerdem wurden wir zu einem Gasalarm alarmiert. Dieser wurde durch einen Baum verursacht, welcher beim Umstürzen eine Gasleitung durchtrennte. Vor Ort haben wir den Brandschutz entsprechend sichergestell und den Energieversorger informiert. Während wir beim Gasalarm noch auf den Energieversorger warteten, wurde der nächste Notfall alarmiert: Auf der L33 wurde ein fahrender Transporter von einem Baum erfasst. Wir konnten den verletzten Fahrer schnell, mit unseren Rettungsgeräten befreien und dem Rettungsdienst übergeben. Die L33 wurde danach von der Polizei über mehrere Stunden gesperrt, weil die Befahrung der Strecke zu gefährlich war.